Synchronschwimme Schwimmen Gesundheitssport
Kontakt Links Impressum

Flamingos dominieren beim Pokal der Schwäne

Die fünf Sächsischen Vereine trafen sich am 26.04.2014 in der „Glück Auf“ Schwimmhalle in Zwickau zum 3. Pokal der Schwäne im Synchronschwimmen. 44 Synchronschwimmerinnen von 8 bis 14 Jahren wetteiferten um die Plätze. Dabei gab es Entscheidungen in der Pflicht, Kür Solo und Kür Paare.

Um den Pokal der 12 bis 14 jährigen zu erhalten, mussten zwei Solos und ein Duett, mit der entsprechenden Pflicht, als Gruppe bewertet, die höchste Punktzahl erreichen. Hier setzten sich die favorisierten Flamingoschwimmerinnen mit 80 Punkten  Vorsprung klar durch. Zweiter wurde die Mannschaft aus Plauen. Den dritten Platz erreichten die Dresdnerinnen.

Stolz standen Antonella Stengel, Giulina Pampel und Johanna Gläser mit den Pokalen auf dem Siegerpodest.

Auch in der Altersklasse der 9 bis 11 jährigen hatten die Flamingos mit Lena Findeklee die Nase vorn. Sie konnte die harte Konkurrenz vom Postsportverein Dresden, Hanna Kühne,  durch ihren knappen Pflichterfolg und ihren gelungenen Kürvortrag bezwingen.

Die achtjährige Emilia Lehmann vom, 1. SC Flamingo Zwickau, erhielt für ihre Pflichtleistung und den Kürvortrag ebenfalls den begehrten Pokal der Schwäne.

Zusätzlich starteten im Wettkampf neue Synchronschwimmerinnen. Sie starteten zum erstmal in einem Synchronschwimmwettkampf und zeigten dort 4 Pflichtfiguren, die zu den Grundlagen im Synchronschwimmen gehören. Siegerin wurde die 8 jährige Luise Wehner, ebenfalls vom Schwimmclub Flamingo Zwickau. Damit war der Wettkampf für den Ausrichter ein voller Erfolg.

Dank den Trainern und freiwilligen Helfern. Herr Seidel, Geschäftsführer der Johannisbad GmbH gratulierte den Siegern zu ihrem Erfolg und betonte in seinen Worten die Anerkennung für die aufopferungsvolle Arbeit des Vereines 1. SC Flamingo Zwickau e.V..

Im Anhang ein Foto der Sieger, von links nach rechts

Emilia Lehmann, Lena Findeklee, Giulina Pampel, Johanna Gläser und Antonella Stengel.