Synchronschwimme Schwimmen Gesundheitssport
Kontakt Links Impressum

ist vom 1. SC Flamingo Zwickau e.V.

Vom 4. – 5.10.2014 fand das Deutschen Pflichtranglistenturnier in Brackwede statt. Die besten 83 Synchronschwimmerinnen Deutschlands verglichen sich in der exakten Ausführung von Pflichtfiguren und Synchronschwimmelementen. Die größte Anzahl der Starter gab es in der Altersklasse C, den 11 bis 14 jährigen. Die Flamingos waren mit ihren sechs besten Synchronis angereist. Dieser Wettkampf setzt die Maßstäbe in den Altersklassen und Jahrgängen und dient der Einordnung der Aktiven in die Deutsche Leistungsrangliste. Startberechtigt waren die Jahrgänge 2003 und älter.

Bei dem Wettkampf sind vier Pflichtfiguren zu schwimmen. Die besten 8 Schwimmerinnen jedes Jahrganges qualifizieren sich für das Finale. In diesem müssen dann nochmals 4 Pflichtfiguren geschwommen werden.

In der Altersklasse 2000 bestätigte Antonella Stengel (1. SC Flamingo) ihre hohe konstante Leistung. Mit dem 14. Platz ihrer Altersklasse befindet sie sich unter den besten 30 Aktiven Synchronschwimmerinnen der Altersklasse C Deutschlands.

In der Altersklasse 2001 erschwamm Johanna Gläser (1. SC Flamingo) mit 54,05 Punkten die Qualifikation zum Finale und belegte am Ende Platz 8. Sie gehört somit ebenfalls zu den besten 30 Synchronschwimmerinnen der AK C Deutschlands.

Annika Schmidt bestätigte ihre steigenden Leistungen, erreichte eine Finalteilnahme noch nicht. Katharina Wuttke (beide 1. SC Flamingo) startete erstmals bei einem deutschlandweiten Wettkampf und überraschte mit 43,05 Punkten.

In der Altersklasse 2002 startete erstmals Leonie Neubert (1. SC Flamingo). Sie erreichte mit einer sehr guten Leistung das Finale. In diesem belegte sie den 8. Platz.

Lena Findeklee startete in der Altersklasse 2003. Für sie war es der erste Wettkampf in dieser Größenordnung. In der Qualifizierungsrunde zeigte sie Nerven, erreichte aber die Finalrunde. In dieser konnte sie dann ihr Leistungsvermögen abrufen und erreichte mit hervorragenden 45,2955 Punkten den Zweiten Platz in dieser Altersklasse. Sie ist damit die zweitbeste Synchronschwimmerin Deutschlands ihres Jahrganges.

Damit war der 1. SC Flamingo Zwickau der einzige Verein Sachsens, welcher Schwimmerinnen im Finale hatte. „Ich würde mich freuen wenn die Zwickauer Flamingos demnächst die Jugendnationalmannschaft verstärken“ äußerte anerkennend, bereits am Ende des ersten Wettkampftages die Trainerin der Deutschen Nationalmannschaft.

Einen Glückwunsch den Aktiven, die alle ihr Leistungsvermögen nachweisen konnten. Ein großes Dankeschön und Glückwunsch den ehrenamtlichen Trainern des 1. SC Flamingo Zwickau e.V. , ohne die dieses Leistungsniveau nicht möglich wäre!

 Ergebnisse der Teilnehmerinnen des 1. SCF

Name Platz Punkte Finale
Jahrgang 2000
Antonella Stengel 14 52,4222  
Jahrgang 2001
Johanna Gläser 8 54,0500 53,2898
Annika Schmidt 17 46,2611  
Katharina Wuttke 19 43,0500  
Jahrgang 2002
Leonie Neubert 8 35,0000 39,5426
Jahrgan 2003
Lena Findeklee 2 37,9500 45,2955