Synchronschwimme Schwimmen Gesundheitssport
Kontakt Links Impressum

Am vergangenen Sonntag, 21.06.2015, fanden in Dresden die 21. Sächsischen Meisterschaften im Synchronschwimmen der AK D statt. Es starteten 22 Jugendschwimmerinnen im Alter von 9 bis 11 Jahren aus 5 sächsischen Vereinen.

7 Sportlerinnen des 1. Schwimmclubs Flamingo Zwickau e.V. starteten in der Landeshauptstadt.

Die Flamingo-Mädchen zeigten ihr Können in allen ausgeschriebenen Disziplinen : Pflicht, Solo, Duett und Gruppe.

Mit 2 Siegen und 1 Bronzemedaille bei 4 Wettkämpfen erreichten sie die Zielstellungen.

In der Pflicht belegte Luise Wehner den dritten Platz.

Luise Wehner

Foto Ralph Köhler

Allerdings trennten Platz zwei bis zehn nur 2 Punkte. Damit bot der folgende Solo-Kür-Wettkampf viel Spannung.

Mit den Plätzen 5,6,7 und 9 wurde Luise von ihren Vereinskameradinnen Leonie Leistner , Farina Horn, Lilly Schweigert und Linda Weis verfolgt.

Am Ende hatte die erfahrenere Schwimmerin, Leonie Leistner, Platz 5 und Luise den 6. Platz.

Durch den besten Kürvortrag Duett und den Vorsprung aus der Pflicht gewannen anschließend die Flamingos, Amelie Ungethüm und Linda Weis, verdient die Goldmedaille. Hinter ihnen folgten die Paare aus Dresden und der Abteilung Synchronschwimmen des SV 04.

Sechs Flamingos zeigten anschließend eine anspruchsvolle Gruppenkür mit einem hohen Schwierigkeitsgrad und einer tollen Musik von Nena. Auch hier waren sie mit der besten Durchschnittspflichtleistung, die über 3 Punkte vor der Dresdner Gruppe lag, gestartet.

Foto Ralph Köhler

Links: Linda Weis, Emilia Lehmann, Mitte von hinten Luise Wehner, Amelie Ungetüm, Lilly Schweigert, rechts Leonie Leistner, Farina Horn

Am Ende strahlten Luise Wehner, Leonie Leistner, Lilly Schweigert, Linda Weis, Farina Horn und Amelie Ungethüm verdient, mit den Urkunden und Goldmedaillen behängt, auf dem Siegerpodest.

Einen Glückwunsch den Aktiven und ein Dankeschön den ehrenamtlichen Trainern und Helfern.

Das Protokoll zum Wettkampf ist unter www.sc-flamingo.de einzusehen