Synchronschwimme Schwimmen Gesundheitssport
Kontakt Links Impressum

Am Wochenende, 23.03. und 24.03.2013,  fanden in Fulda die Süddeutschen Altersklassenmeisterschaften im Synchronschwimmen statt.

Dazu waren rund 140 Schwimmerinnen aus 13 Vereinen angereist. An 2 Tagen, von 8.00 -18.00 Uhr, fanden Wettkämpfe in 4 Altersgruppen und 5 Disziplinen statt.

Die 8 Synchronschwimmerinne des 1. Schwimmclubs Flamingo Zwickau e.V. starteten in allen Disziplinen der AK C und der Freien Kombination.

Die hochmotivierten Flamingo-Mädchen schafften im  Solo, Duett, der Gruppe und der Kombination den Einzug ins Finale.

Dies war nicht nur eine große Überraschung bei den Süddeutschen Meisterschaften, sondern auch der Einstieg in den oberen Leistungsbereich in Süddeutschland.

Die Flamingos legten bereits in der Pflicht, gegen die 75 gestarteten Aktiven dieser Altersklasse, die Grundlagen  für das hervorragende Endergebnis. Antonella Stengel belegte mit ihren 52,278 den 11. Platz   und übersprang damit  erstmals die  50 Punkte-Marke.

Giulina Pampel belegte Platz 12 mit 52,151 Punkten.

Lisa Marie Komar erreichte ebenfalls mit 50,573 Punkten, ihre persönliche Bestmarke und damit den 17. Platz.

Johanna Gläser verfehlte mit 47,922 Punkten ihre Soloqualifizierung nur knapp. Das Ergebnis ist trotzdem eine persönliche Bestleistung und unterstreicht ihre positive Entwicklung. Ebenfalls persönliche Bestleistungen erzielten Marleen Fischer mit 44,869 Punkten und Annika Schmidt mit 41,621 Punkten.

Die drei Solos von Antonella Stengel, Giulina Pampel und Lisa Marie Komar waren anspruchsvoll und qualitativ hochwertig und wurden am Ende mit den Plätzen 8 für Giulina, 9 für Antonella und 11 für Lisa Marie belohnt.

Im Wettkampf Duett schwammen sich die 13-jährigen, Antonella und Giulina, auf Platz 6 und ihre 12-jährigen Teamkolleginnen Lisa Marie und Johanna auf den 9. Rang. Die beiden Duette starteten in dieser Konkurrenz sehr konzentriert und überholten die Sächsischen Meister aus Dresden ( 11. ) um einige Plätze.

Die in der Pflicht gezeigte hochwertige Mannschaftsleistung schaffte den Zwickauer Flamingos eine gute Ausgangsbasis. Antonella, Annika, Giulina, Marleen, Johanna und Lisa Marie gelang es mit einer beeindruckenden Kür in der Gruppe den 5. Platz zu erzielen. In dieser starken Konkurrenz fehlten ihnen nicht einmal zwei Punkte zum zweiten Platz.

Als Königsklasse des Synchronschwimmens wird die freie Kombination bezeichnet. Dies ist ein Wettbewerb in der offenen Altersklasse. Die Kombination des 1. SC Flamingo Zwickau bestand aus der Gruppe, gestärkt von Emily Lößnitz und Marcella Makowski. Sie war mit Abstand die jüngste Kombination des Wettbewerbes. Der 6. Platz ist ein hervorragendes Ergebnis.

Einen herzlichen Glückwunsch für die gezeigten Leistungen und die erbrachte Leistungssteigerung den Aktiven und dem gesamten Trainerteam.