Synchronschwimme Schwimmen Gesundheitssport
Kontakt Links Impressum

Am 27.4.2013 fand in Zwickau der 2. Pokal der Schwäne, mit der Beteiligung von fünf Vereinen und 36 Aktiven aus Sachsen, statt. Geschwommen wurde in den drei Altersklassen Nachwuchs, 10 und 11 Jährige, und 12 bis 14 Jahre.

Der Wettkampf  Nachwuchs ( 9 Jahre und jünger) wurde in dieser Form erstmals durchgeführt. Die Jüngsten gingen mit vier Pflichtfiguren und einem Solo an den Start und hatten somit erstmals einen Leistungsvergleich im Synchronschwimmen in Sachsen.

Die ersten drei Plätze teilten sich nach der Pflicht die Flamingos Leonie Leistner (33,948 Pkt), Kim Lößnitz (31,608 Pkt) und Lilli Schweigert (30,375 Pkt), gefolgt von Mila Bachmann SV Zwickau 04 (30,233 Pkt). Danach platzierten sich wiederum 2 Aktive des 1. SC Flamingo Zwickau mit Nele Gäbel (28,513 Pkt) und Linda Weis (27,802 Pkt).

In der Kür belegten Leonie Leistner Platz 1 und wurde Pokalsieger dieser Altersklasse, den 2. Platz belegte Kim Lößnitz. Mila Bachmann konnte sich auf den 3. Platz verbessern, gefolgt von Lilli Schweigert 4., Nele Gräbel 5., und Linda Weis 6.

Diese Leistungen lassen in der Zukunft von dieser Altersklasse viel erwarten.

In der Altersklasse D bestand der Pokalwettbewerb ebenfalls aus Pflicht und Kür Solo. Hier war unter den 13 Starterinnen nur Lena Findeklee vom 1. SC Flamingo Zwickau am Start. Sie hatte ebenfalls den ersten Synchronschwimmwettkampf, da sie erst zehn Jahre ist. Als sehr leistungsstarke Wettkampschwimmerin überzeugte sie mit 43,767 Punkten in der Pflicht. Dies bedeutete den 1. Platz mit deutlichen 2,5 Punkten Vorsprung.

Die Plätze belegten Viktoria Topouzoglou (41,383 Pkt) SC DHfK Leipzig 2.Platz und Kira Illmer (37,747 Pkt) Post. SV Dresden 3. Platz.

Lena Findeklee konnte ihre überzeugende Leistung in der Kür fortsetzen und gewann den Pokal dieser Altersklasse mit 84,842 Punkten. Dies bedeutete10 Punkte Vorsprung zu der Zweitplatzierten Kira Illmer Post. SV Dresden und 12 Punke Abstand zur 3. Hanna Kühne Post. SV Dresden.

In der Altersklasse C bestand die Pokalwertung aus Pflicht, 2 Solo und 1 Duett. Es gewann den Pflichtwettbewerb Antonella Stengel mit 51,151 Punkten. Den 2. Platz, dies bedeutet eine große Überraschung und Leistungssteigerung, erreicht Johanna Gläser mit 47,625 Punkten, gefolgt von Giulina Pampel mit 47,381 Punkten Dritte. Vierte wurde Lisa Marie Komar mit 46,782 Punkten. Alle vier Schwimmerinnen sind vom 1. SC Flamingo Zwickau. Den 5. Platz erreichte Finja Sander vom SC DhfK Leipzig (45,567 Pkt). Den 6. Platz erreichte Marleen Fischer (43,840 Pkt) und 7. wurde Emily Lößnitz beide 1. SC Flamingo Zwickau.

In der Kür Solo setzten sich die vier Starterinnen des 1. SC Flamingo Zwickau durch. Siegerin wurde Antonella Stengel 100,914 Punkte vor Giulina Pampel 97,743 Punkte, Lisa Marie Komar 96,769 Punkte und Johanna Gläser 94,013 Punkte.

In  der Kür Duett erreichten die beiden vom 1. SC Flamingo Zwickau gestarteten Paare Platz 1 mit Antonella Stengel und Giulina Pampel 96,266 Punkte und Platz 2 mit Johanna Gläser und Lisa Marie Komar 95,241 Punkte.

Den dritten Platz belegten Lisa Marie Meier und Luisa Nagel Post SV Leipzig 66,304 Punkte.

In der Pokalwertung dieser Altersklasse ergab sich damit folgendes Ergebnis:

1 Giulina Pampel 1. SC F Zwickau 2000 297,423
  Antonella Stengel 1. SC F Zwickau 2000  
2 Johanna Gläser 1. SC F Zwickau 2001 286,023
  Lisa Marie Komar 1. SC F Zwickau 2001  
3 Veronika Ekgardt SC DHFK Leipzig 2001 169,671
  Finja Sander SC DHFK Leipzig 2000  
4 Lisa Marie Meier Post- SV Leipzig 2001 66,417
  Luisa Nagel Post- SV Leipzig 2001
5 Marleen Fischer 1. SC F Zwickau 2001 43,84
6 Emily Lößnitz 1. SC F Zwickau 2000 37,884
7 Judy Mehner 1. SC F Zwickau 2001 33,462
8 Angy Porsche SV Zwickau 04 2001 24,846
Wir gratulieren allen Siegern und Platzierten für die gezeigten Leistungen. Dank den Trainern für die erfolgreiche Arbeit.