Synchronschwimme Schwimmen Gesundheitssport
Kontakt Links Impressum
Die Synchronschwimmerinnen trainierten die erste Woche des Traininglagers im Strandbad Planitz. In Zwickau. Zu dem täglichen 4 stündigen Programm gehörten 4 Teile
 
Kraft- und Ausdauertraining an Land
Sportschwimmen
Spannungstraining an Land und
Phasentraining des Synchronschwimmens
 
Am Samstag wurde nur 3 Stunden trainiert, anschließend fuhren die Aktiven Antonella Stengel, Johanna Gläser, Lina- Marie Möckel, Lena Findeklee, Luise Wehner, Farina Horn, Leonie Leistner und Amelie Ungethüm mit den Trainern Jeannette Horn, Yvonne Findklee und Rolf Windisch nach Dresden in ein Kadertrainingslager. Dort trainierten sie gemeinsam mit den Synchronschwimmerinnen von Post Dresden, DHfK  Leipzig und den Isarnixen aus München.
 
In dem 5 tägigen Training wurden ganztägig Turnhalle und Schwimmhalle genutzt. Eine Ausnahme bildete der Montag. An diesem führten die Dresdner Synchronschwimmerinnen die Teilnehmer an dem Trainingslager durch die Stadt und erläuterten die Sehenswürdigkeiten.
 
Den Höhepunkt dieses Tages bildete ein Kinobesuch am Elbufer.
 
Es war in dem gesamten Zeitraum eine gute Atmosphäre und  Bekanntschaften wurden geschlossen und aufgefrischt.
 
Bemerkenswert ist die Teilnahme von Johanna Gläser an dem Lehrgang. Sie kam erst vor einer Woche vom Comen Cup aus Israel zurück. Sie startete dort in der Mannschaft und war in der Pflicht die fünftbeste des Deutschen Teams.
 
Die letzten 3 Tage des Trainingslagers wurden dann wieder im Strandbad Planitz absolviert.